Skip to content

Facebook ist kein Wohlfahrtsverband und Google war es auch nicht

3. Februar 2015

Zu den Privatsphäreeinstellungen habe ich hier ein paar Tipps, die Facebook einem nicht auf die Nase bindet.
Aber ganz generell empfielt sich, solche Netzwerke intelligent und nicht leichtfertig zu Nutzen.

Ein paar allgemeine Anregungen dazu auch in diesem Blogpost ziemlich weit unten.

Θ TheoNet.de

Think! Think!

Die öffentliche Diskussion über Datenschutz drehte sich letzte Woche um Facebooks neue Datenschutzbestimmungen. Durch ein einfaches Einloggen in Mark Zuckerbergs Netzwerk akzeptiert man die neuen Datenschutzbestimmungen, Punkt. Take it or leave it. Teilweise widersprechen geht nicht, es bleibt nur die Alternative: Mitmachen oder sich bei Facebook abmelden.

Ursprünglichen Post anzeigen 683 weitere Wörter

Advertisements

From → Neue Medien

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: